Gran Canaria

 

Der Beiname "Miniatur-Kontinent" kommt nicht von ungefähr. Die Insel beherbergt eine fast unerschöpfliche Ansammlung von Ökosystemen, Mikroklimas und den daraus resultierenden Landschaften. Die Küsten sind eher karg und schmucklos, die Strände dagegen wunderschön und mit einer perfekten touristischen Infrastruktur ausgestattet. Hier können Sie Ihren Urlaub ganz in Ruhe genießen. Im Inneren der Insel, das mit der Küste über steile Felswände verbunden ist, dominieren die schroff abfallenden Täler und Schluchten, in denen sich kleine Dörfer, Bäche, Seen und eine wunderschöne Vegetation verstecken, die man von der Küste aus zunächst nicht zu erkennen vermag.
Im Süden, der von den hohen Felsen der Berge vor Wolken und Regenfällen geschützt bleibt, scheint die Sonne das ganze Jahr über bei einer mittleren Jahrestemperatur von 24 Grad. Gran Canaria kann man nur schwer widerstehen: Entspannung, Sport, Fiestas und Kultur erwarten Sie hier auf dieser "Insel des ewigen Frühlings".

 

Maspalomas

In den großen Dünen, die sich bis zum Meer hinabziehen, fühlt man sich bisweilen klein und winzig. Der weiße Sand, der sich hier mit dem Wasser des Atlantischen Ozeans und seinen verschiedenen Blautönen verbindet, macht diesen Strand zu einem der schönsten des gesamten Archipels. In La Punta gibt es auch einen Bereich, der für FKK frei gegeben ist und der zwischen den großen Dünen für entsprechende Privatsphäre sorgt.

Das Hotel Riu Gran Palace Maspalomas Oasis liegt am westlichen Ende des Strandes direkt am Leuchtturm, der sich majestätisch vor dem Horizont erhebt. Dieser Strand wird häufig von Surfern und Bodyboard-Anhängern frequentiert, die hier geradezu ideale Bedingungen vorfinden.

Playa del Inglés

Der Nachbarstrand von Maspalomas, der ebenfalls über herrlich sauberes Wasser und die goldenen Dünen des Naturschutzgebietes Dunas de Maspalomas verfügt. Seine außergewöhnliche Breite, an manchen Stellen bis zu 100 Meter, macht ihn zu einem idealen Ausflugsziel für Wanderer und Spaziergänger. Die Sonne wärmt den feinen Sandstrand auf, der zu verschiedenen Wassersportaktivitäten einlädt: Wasserski, Tretboote, Windsurfen.

An der Strandpromenade laden verschiedene Bars, Restaurants und Strandcafés zum Verweilen ein. Genießen Sie die herrliche Aussicht bei einem köstlichen Mahl oder einem erfrischenden Cocktail.

Das Hotel Riu Palace Maspalomas grenzt mit seiner tropischen Gartenanlage und den riesigen Palmen direkt an die Dünenlandschaft. Von hier aus sehen Sie nur noch die unterschiedlichen Blautöne des Atlantischen Ozeans und die berühmten Dünen.

Playa de Amadores

Dieser Strand eignet sich ob seiner Breite und der ruhigen Gewässer ideal für Familien mit kleinen Kindern. Zwei große Dämme schützen vor Unterströmungen und formen eine Art großes Schwimmbad am Atlantik. Dadurch, dass es hier auch keine großen Wellen gibt, können Ihre Kleinen sich sicher im Wasser vergnügen, während Sie sich am Strand entspannen.

An der Strandpromenade gibt es unzählige Bars, Restaurants und Boutiquen, so dass den ganzen Tag über für Unterhaltung gesorgt ist. Über einen fotogenen Fußweg zwischen großen Felsen erreicht man den Nachbarort Puerto Rico.

Das Clubhotel Riu Vistamar liegt in privilegierter Lage direkt auf einer Klippe am Meer. Ein kostenloser Bus-Shuttle überbrückt die 900 Meter zurück zur Playa de Amadores.
Sport und Aktivitäten